Mitglied der SCNAT

Der Dachverband der Anthropologinnen und Anthropologen der Schweiz vertritt die Interessen des Fachs gegenüber der Öffentlichkeit und den Behörden. Seine Mitglieder setzen sich vorwiegend aus naturwissenschaftlich orientierten Fachleuten zusammen.

Bild: LoveIsAFastSong, photocase.de

Trendwende Klima und Biodiversität

Parlament trifft Wissenschaft

Die wichtigsten wissenschaftlichen Fakten zum Klimawandel und zum Verlust der Biodiversität.

Trendwende Klima und Biodiversität

Auf Einladung der Nationalratspräsidentin Irène Kälin und des Ständeratspräsidenten Thomas Hefti diskutierte das Parlament am 2. Mai mit Forschenden die Herausforderungen der Klima- und Biodiversitätskrise. Die Politikerinnen und Politiker tauschten sich mit den in der Schweiz tätigen Wissenschaftlern und Verfasserinnen der Berichte des Weltklimarates und des Weltbiodiversitätsrates aus.

Der Bericht ist auch in gedruckter Form erhältlich: oder Telefon +41 31 306 93 00

Klimawandel und Biodiversitätsverlust: zwei untrennbare Krisen
Globale Erwärmung, Extremereignisse und regionales Klima
Auswirkungen des Klimawandels und dringend nötige Anpassungen
Verlust der Biodiversität: Ursachen und Folgen für die Gesellschaft
Möglichkeiten, den Klimawandel zu stoppen
Möglichkeiten, um die Biodiversität zu erhalten und zu fördern
Synthese für die Schweiz
Rasches Handeln ist unabdingbar und zahlt sich aus

Kategorien

  • Politik

Kontakt

Marcel Falk
Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


Deutsch, Italienisch, Französisch