Naturama-Vortrag: Rothirsch

Ingio via - wohin des Weges, Hirsch?

Zeit

20:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Schulhaus
7525 S-chanf

Vortrag im Schulhaus S-chanf: Curdin Florineth, Wildhüter, Amt für Jagd und Fischerei GR, Ftan und Thomas Rempfler, Umweltingenieur, Schweizerischer Nationalpark

Rothirsch

Das Leben des Rothirschs ist geprägt von der Feindvermeidung und seinem hohen Nahrungsbedarf. Als langlebige Säugetierart ist er lern- und anpassungsfähig. Junge Hirsche übernehmen Verhaltensweisen von ihren Vorfahren und es bilden sich Traditionen.
Wildhüter Curdin Florineth und Thomas Rempfler, Monitoring SNP, dokumentieren die Wanderungen der Rothirsche der Nationalparkregion zwischen Sommer- und Wintereinständen und beurteilen die Beweggründe für ihr Verhalten. Darüber hinaus wecken Szenen von vor Lebensfreude sprudelnden Junghirschen und spektakuläre Brunftszenen die Faszination für die grösste wildlebende Huftierart der Schweiz.

Geeignet für

Alter:
  • 6-10
  • 10-14
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie
  • Gruppe

Aktivität

Inhalt: einfach

Interaktivität: passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

Eintritt frei

Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour"
Anreise ÖV: Schulhaus S-chanf, im Dorfzentrum von S-chanf. 2 Minuten vom Bahnhof entfernt. Die Züge treffen um 20.22 aus Zernez und um 20:29 aus Samedan ein.
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Nein