Naturama-Vortrag Klimawandel

Wildtiere und Klimawandel

Zeit

20:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Schweizerischer Nationalpark
7530 Zernez

Treffpunkt

Auditorium Schlossstall

Der hauptsächlich durch uns Menschen verursachte Klimawandel hat deutliche Auswirkungen auf Tiere und deren Lebensraum. Von Extremereignissen über Hitzestress und Wassermangel, neuen Krankheitserregern über Auswirkungen auf die Vegetation müssen wir Veränderungen in kurzen Zeiträumen erkennen.

Wetter und Klima (Symbolbild)
Bild: NASA

Unter Tier- und Pflanzenarten gibt es Verlierer und Gewinner des Klimawandels. Auch Verbreitungsgebiete von Erkrankungen verändern sich – so sind erreger-haltige Zecken und Stechmücken bereits in deutlich größeren Seehöhen nachweisbar als noch vor zwei Jahrzehnten sowie für uns «exotische» Erreger und Überträger wandern zu. Es sollen nicht nur die Symptome des Klimawandels, sondern auch derzeit noch möglich Wege aufgezeigt werden, um seine Folgen abzuschwächen. Letztendlich wird aber ein rasches und weltweites Umdenken nötig sein, um den Planeten Erde nicht großräumig für den Menschen unbewohnbar zu machen. Ob das gelingen wird, ist eine der existenziellsten Fragen der Menschheit.

Geeignet für

Alter:
  • 6-10
  • 10-14
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie
  • Gruppe
  • Rollstuhl

Aktivität

Inhalt: einfach

Interaktivität: passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

  • Alpen
Erwachsene CHF 7.–
Kinder CHF 3.–

Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour"
Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Ja