NATURAMA-Vortrag: Wie Wildtiere dem Winter trotzen

Zeit

20:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Schweizerischer Nationalpark
Auditorium Schlossstall
7530 Zernez

Überlebensstrategien von Steinbock, Braunbär und anderen Grosssäugern. Ein Vortrag von Dr. Claudio Signer, Forschungsgruppe Wildtiermanagement WILMA, ZHAW Wädenswil

Ein Steinbock im Winter
Bild: © Schweizer Nationalpark

Der Winter ist für viele Wildtiere eine kritische Jahreszeit, ganz besonders für Pflanzenfresser im Gebirge. Was tun, wenn keine substanzielle Nahrung mehr vorhanden ist und gleichzeitig widrigste Umweltbedingungen herrschen? Viele kleinere Säugetiere entziehen sich diesem Problem durch Winterschlaf. Grosssäuger hingegen bleiben meist das ganze Jahr über aktiv. In jedem Fall spielen körperliche Anpassungen für das Überleben im Winter eine entscheidende Rolle. Einige davon wurden erst in den letzten Jahren eingehend erforscht. Der Wildtierbiologe Claudio Signer zeigt auf, wie der Steinbock als Pflanzenfresser die harten Winter im alpinen Hochgebirge meistert. Und weshalb der Braunbär in vielerlei Hinsicht einen faszinierenden Spezialfall darstellt.

Tipp für die Anreise mit dem ÖV: Einfach für Retour Graubünden
Besucherinnen und Besucher der Naturpärke-Anlässe lösen ein Einfach-Billett für die Anreise, stempeln dieses beim Veranstalter ab, und schon ist das Billett für die Gratis-Rückfahrt gültig. Das Angebot gilt ab allen Einstiegsorten in Graubünden für Fahrten mit der Rhätischen Bahn und PostAuto. Weitere Informationen auf fahrtziel-natur.ch/retour

Geeignet für

Alter:
  • 10-14
  • 14-18
  • 18+
  • 20-40
  • 55+
  • Familie
  • Gruppe

Aktivität

Inhalt: einfach

Interaktivität: passiv

Drinnen/draussen: drinnen

Kategorien

Erwachsene CHF 7.–
Kinder CHF 3.–
Keine Reservation notwendig

Das Auditorium Schlossstall des Schweizerischen Nationalparks befindet sich unmittelbar neben dem Schloss. 10 Minuten vom Bahnhof erreichbar.
Sprachen: Deutsch
Wetterabhängig? Nein
Kostenpflichtig? Ja